Spenden wurden für Kauf von Nähmaschinen eingesetzt

Die Offene Werkstatt erhielt für die Fertigung von Schutzschilden und das Nähen von Mund-Nasen-Bedeckungen zahlreiche Spenden. An dieser Stelle allen Spendern einen herzlichen Dank dafür.

Aus diesen Mitteln konnten nun fünf Nähmaschinen für unsere neue NähWerkstatt gekauft werden. Und der Einsatz hat sich gelohnt, denn seit Anfang September finden Montag, Dienstag und Mittwoch jeweils von 15 bis 17 Uhr Nähkurse für Schüler statt.

Auch Erwachsene haben schon bei uns angefragt, ob es für sie nicht auch einen Kurs geben könnte.

Gern würden wir das anbieten. Dafür braucht die Offene Werkstatt jedoch noch weitere MitstreiterInnen, die sich ehrenamtlich engagieren möchten. Auch für unsere HolzWerkstatt sowie unseren IT-Bereich (Robotertechnik, Programmierung, 3D-Druck) begrüßen wir UnterstützerInnen sehr gern in unseren Reihen. – Einfach mal in die Offene Werkstatt kommen, sich ansehen, was wir für Voraussetzungen haben und dann sich vielleicht mit uns das Projekt weiter voran bringen.

Sie wollen uns Unterstützen?

Die offene Werkstatt ist ein Projekt des Albert Schweizer Familienwerkes Brandenburg.

Wenn Sie uns unterstützen wollen können Sie das z.B. in Form einer Geld- oder Sachspende tun.

Nähere Informationen finden Sie hier.